Zum Inhalt springen

Weltflüchtlingstag am 20.06.2021

Erstellt von Schülerinnen und Schülern des Religionskurses im 10. Jahrgang |

Wir, der Religionskurs des 10. Jahrgangs von Herrn Bücking, haben uns anlässlich des Weltflüchtlingstages am 20.06 mit den Themen Flucht, Asyl und Heimat auseinandergesetzt. Da wir die meiste Zeit im Distanzlernen verbracht haben, haben wir uns einzeln oder im Team ganz unterschiedlichen Themenbereichen gewidmet. So sind Produkte zur zivilen Seenotrettung, zu den meistgenutzten Fluchtrouten im Mittelmeer, zu unterschiedlichen Definitionen von Heimat, zum Kirchenasyl und vielen weiteren Themen entstanden. Eine Auswahl der Ergebnisse präsentieren wir euch im Folgenden. Dabei erwarten euch Podcasts, Interviews, Collagen und Texte.

Die weiteren Ergebnisse findet ihr in den Schaukästen in der großen Pausenhalle – vorbeischauen lohnt sich!

PDF-Datei „Mottos des Weltflüchtlingstages“

Wir sind zwei Schülerinnen und haben anlässlich des Weltflüchtlingstages im Rahmen des Religionsunterrichtes ein Projekt zum Thema SeaWatch gestartet. Dafür haben wir Doreen Johann interviewt - eine Aktivistin bei SeaWatch, die uns einen genauen Einblick in das Geschehen rund um die zivile Seenotrettung gegeben hat.

https://d3ctxlq1ktw2nl.cloudfront.net/staging/2021-06-02/60d2c96a96bcbf23a0c38e29dd0e73f6.m4a

HEIMAT – Was ist das eigentlich? Wir beschäftigen uns heute mit dem Thema Heimat. Vielleicht hast du schon eine genaue Vorstellung davon, was Heimat für dich bedeutet, oder dir fällt es nach dem Hören dieser Podcastfolge leichter, dir darüber Gedanken zu machen. Viel Spaß beim Hören!

https://anchor.fm/carla758/episodes/HEIMAT--was-ist-das-eigentlich-e10q4og

Es folgt ein Interview mit der ehrenamtlichen Kirchenvorsteherin der Gartenkirchengemeinde in der Marienstraße in Hannover, Frau Niederlag. Es geht um die persönlichen Erfahrungen mit dem Kirchenasyl in der Gemeinde, wie das Kirchenasyl für die Helfer und Gemeindemitglieder ist und wie es zum Kirchenasyl in der Gemeinde gekommen ist.

MP3-Audiodatei „Interview Kirchenasyl“

Für das Projekt Kalenderblätter habe ich ein Interview mit Frau Irene Wegener geführt, die als Leiterin eines Flüchtlingswohnheims jeden Tag mit geflüchteten Menschen in Kontakt ist.

PDF-Datei „Interview mit der Leiterin eines Flüchtlingsheims“

Heutzutage müssen immer mehr Menschen ihr Zuhause aufgeben und fliehen. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Wir haben uns mit verschiedenen Fluchtrouten, Gefahren auf der Flucht sowie Hilfsmaßnahmen auseinandergesetzt:

PDF-Datei „Fluchtrouten“

Auch in der Bibel wird von vielen verschiedenen Fluchterfahrungen berichtet. Deswegen haben wir unter dem Titel „Flucht damals, Flucht heute“ nach Gemeinsamkeiten geschaut und zugleich wichtige Aussagen der Bibel zum Thema Fremdheit und Flucht gesammelt.

PDF-Datei „Flucht heute, Flucht damals“

Das Thema Flucht und Asyl ist in vielen Teilen der Welt relevant. Wir haben zum Thema Familientrennung an der südlichen Grenze der USA gearbeitet:

Powerpoint-Datei „Familientrennung USA“