Zum Inhalt springen

Bundeswettbewerb Fremdsprachen: Catharina Nedel gewinnt ersten Landespreis

Erstellt von Ingo Carboch |

Im Schuljahr 2019/2020 nahmen wieder Tausende von Schüler*innen bundesweit am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teil. Eine von ihnen war die EBS-Schülerin Catharina Nedel aus der 9f, die einen ersten Landespreis gewinnen konnte.

Catharina fing schon früh an, neben der Schule Bücher und Filme in englischer Sprache zu verschlingen. Der Wettbewerb präsentierte sich daher nun als tolle Möglichkeit ihr Wissen auf die Probe zu stellen. Mit großer Begeisterung stellte sie sich den anspruchsvollen Aufgaben, die sich in diesem Jahr in Englisch schwerpunktmäßig um das Thema South Africa drehten. Am meisten machten ihr dabei das kreative Schreiben Spaß und auch das Drehen eines zweiminütigen Videos, in dem die Teilnehmer*innen die ihrer Meinung nach nützlichste Erfindung vorstellen sollten. Die Videoaufgabe stellte sie allerdings anfangs vor eine Herausforderung: „Ich [habe] lange überlegt, welches Thema ich für mein Video auswählen soll und war generell zunächst etwas unsicher vor der Kamera“, berichtet sie. Doch das Video zum Thema Poly Glu – einem sojabasierten Mittel zur Reinigung von dreckigem Wasser – überzeugte die Juroren voll und ganz, so dass sie auf das Video sogar volle Punktzahl bekam – eine tolle und seltene Leistung! 

Insgesamt fällt Catharinas Feedback zum Wettbewerb sehr positiv aus und sie gibt eine klare Empfehlung ab. Sie sagt: „Ich würde die Teilnahme am Wettbewerb auf jeden Fall jedem empfehlen, der viel Spaß an Fremdsprachen hat.“ Und einen Tipp hat sie für zukünftige Teilnehmer*innen auch noch parat: „Ich würde jüngeren Teilnehmern empfehlen, möglichst früh anzufangen, für den Test und das Video zu arbeiten, um sich unnötigen Stress zu sparen.“

Catharinas Leistung überzeugte die Wettbewerbsjury restlos, so dass sie einen ersten Landespreis gewinnen konnte. Der Landespreis wurde ihr kürzlich von der Schulleiterin Frau Wullstein und dem Wettbewerbsbeauftragten für die Region Hannover, Herrn Carboch, überreicht (siehe Foto). Herzlichen Glückwunsch!

Auch im nächsten Schuljahr können Schüler*innen wieder am Wettbewerb teilnehmen. Ab sofort kann man sich unter www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de/mitmachen oder direkt bei Herrn Carboch für die nächste Wettbewerbsrunde anmelden. Herr Carboch wird ferner (sofern die Corona-Infektionslage dies erlaubt) im neuen Schuljahr wieder eine AG zur Vorbereitung auf den Wettbewerb anbieten.

3b6oos6w.bmp