Zum Inhalt springen

Das Differenzierte Doppelstundenmodell an der Elsa-Brändström-Schule

Entschleunigung des Schulalltags

Die Verkürzung der Schulzeit führt zu einer Verdichtung des Unterrichts sowie zu einer höheren wöchentlichen Unterrichtszeit. Unterrichtstage, die bis zu acht verschiedene Fächer an einem Tag vorsehen, verbunden mit mehrfachen Fachraumwechseln, werden für Schüler und Lehrer als zunehmend hektisch und belastend wahrgenommen.
Auch didaktisch-methodische Gründe sprechen für eine Veränderung der Stundenplanstruktur. Das Zentralabitur und die Kerncurricula verlangen von den Schülerinnen und Schülern eine größere Selbstständigkeit hinsichtlich der Aneignung von Wissen. Prozessbezogene und problemlösungsorientierte Kompetenzen gewinnen dadurch an Bedeutung.

Nachteile eines reinen Doppelstundenmodells vermeiden

Hierzu gehört die Überlastung in bestimmten Jahrgängen und Fächern durch Unterrichtsstunden von 90 Minuten Dauer. Außerdem gilt es fachliche Notwendigkeiten, wie die lernpsychologisch sinnvolle Forderung, beim Erlernen einer neuen Fremdsprache möglich häufig innerhalb einer Woche mit der neuen Sprache konfrontiert zu werden, zu berücksichtigen.

Das Differenzierte Doppelstundenmodell sieht einen erhöhten Anteil an Doppelstunden nach Vorgabe der Fachbereiche vor. Die kleinen Pausen zwischen den Stunden werden nicht durch einen Pausengong verkündet. Innerhalb einer solchen Doppelstunde kann die kleine Pause deshalb je nach Unterrichtssituation variabel verschoben werden, um prozessorientierte und experimentelle Phasen zu ermöglichen. Als Grundsätze gelten:

  1. Doppelstunden sind der Regelfall.
  2. Einzelstunden bleiben in begründeten Ausnahmefällen möglich.
  3. Die Praxiserfahrungen werden durch eine Projektgruppe begleitet.

Im Schuljahr 2012/2013 ergaben sich statistisch folgende Eckdaten: In allen Klassen der Mittelstufe zusammen finden 88 Prozent des Unterrichts in Doppelstunden statt, davon ca. 80 Prozent in den Jahrgängen 5 und 6 und über 90 Prozent in den Klassen 9 und 10.

Mit dieser Entscheidung legt die Schule eine eigenständige und tragfähige Lösung vor, die der kontroversen Diskussion über die Veränderung der Unterrichtsorganisation intelligent Rechnung trägt.

Aktuelles bei der ebs
Die_Gewinnerin_des_Vorlesewettbewerbs_mit_ihrem_Preis.JPG
Vorlesewettbewerb trotz Corona und Lockdown Light – wie war das mit dem Hygienekonzept der Schule zu vereinen?

Zehn vor Zwölf, wir stehen vor P2 und warten. Selbstverständlich mit Abstand und Mund-Nasen-Bedeckung. Frau Kutsche kommt und schließt auf, wir gehen...

Weiterlesen
Dia_de_los_Muertos_-_2._November.jpg
Die "Kalenderblätter"

Im Sommer 2020 wurde an der Elsa-Brändström-Schule das Projekt „Kalenderblatt“ ins Leben gerufen.

Dabei handelt es sich um eine Wechselausstellung...

Weiterlesen
1.jpg
Gedenken an die Opfer der Novemberprogrome 1938

Mit dem Wissen, dass Antisemitismus und Rassismus in unserer Gesellschaft immer mehr Raum einnehmen, wollte sich der Politik LK des 12. Jahrgangs...

Weiterlesen
img803.jpg
Eltern spenden an Künstler/innen in Not

Seit 2014 bildet die Partnerschaft mit dem Staatstheater Hannover einen festen Bestandteil des kulturell-künstlerischen Profils der...

Weiterlesen
3b6oos6w.bmp
Bundeswettbewerb Fremdsprachen: Catharina Nedel gewinnt ersten Landespreis

Im Schuljahr 2019/2020 nahmen wieder Tausende von Schüler*innen bundesweit am Bundeswettbewerb Fremdsprachen teil. Eine von ihnen war die...

Weiterlesen
1 5c2 Screenshot (193) - Kopie.png
Erster virtueller Sporttag an der ELSA

In diesem Jahr konnte der Sporttag am Institut für Sportwissenschaft der Leibniz Universität leider nicht in gewohnter Form stattfinden. Doch Not...

Weiterlesen
z7mjq0r4.bmp
Warten auf den Alltag an der ELSA

Darstellendes Spiel Jhg 11: Die Serie

Weiterlesen
IMG-20200310-WA0011.jpg
Ronja Steiner erreicht den 2. Platz im Landeswettbewerb!

Die Elsa gratuliert Ronja Steiner! Am 10. März wurde der Landesentscheid von "Jugend debattiert" im Niedersächsischen Landtag ausgetragen. Im Finale...

Weiterlesen
Bild1.jpg
ELSA-Team schafft es unter die Top Ten

Nora, Amelie und Aurelia aus der Klasse 8F haben wie 133 weitere Film-Teams aus ganz Niedersachsen beim Inklusiven Filmwettbewerb NO LIMITS „Ganz...

Weiterlesen
P1010488.jpeg
Eine Schule im Faschingsfieber

Obwohl es draußen regnete und nicht die Sonne schien, fand die Faschingsparty in der Elsa-Brändström-Schule am 24.2.2020 von 16.00 bis 18.00 Uhr mit...

Weiterlesen