Zum Inhalt springen

Der Frosch mit der Peitsche

Fotos vom Probenwochenende (u.a. von Frau Dr. Kudla)

Frösche erobern die Elsa-Bühne

Wenn du wissen willst, wie ein Inspektor den „Frosch“ dingfest macht, der in einem Schloss und dessen Umgebung sein Unwesen treibt, und ob der Schatz gefunden wird, der dort versteckt wurde, dann bist du bei dem Krimi „Der Frosch mit der Peitsche“ von Matthias Hahn genau richtig. Das Theaterstück wird von der Theater-AG „ebs on stage“ unter der Regie von Frau Manegold an der Elsa-Brändström-Schule in Hannover aufgeführt.

Ohne Erfahrungen mit Inszenierungen der AG und ohne Erwartungen bin ich am 11.03.2022 in das Stück gegangen...

Inspektor Bliss wird Assistentin Sergeant Manders an die Seite gestellt, um endlich „den Frosch“ zu schnappen, welcher in der Vergangenheit mit seiner Bande einen Geldtransporter überfallen hat. Dafür quartiert sich Bliss, als Schmetterlingsforscher getarnt, im Schloss ein, um die Gäste und Bewohner auszukundschaften. Tatsächlich benehmen sich die Gäste und das Personal merkwürdig und haben offensichtlich alle etwas zu verbergen: der scheinheilige Pastor Goodman genauso wie Mrs. Elvery, die nicht sind, was sie vorgeben zu sein. Der blinde, unheimlich umherschleichende Butler, die vormals bettelarme Besitzerin des Schlosses mit ihrer fast zu unschuldig wirkenden Tochter Mary – sogar Miss Manders tut Dinge, die man ihr nicht zugetraut hätte.

Nach meinem Geschmack haben neben den überzeugenden Leistungen aller Darsteller:innen insbesondere Inspektor Bliss, gespielt von Edwin Khirsivara, und Anna-Maria Zouboulis in der Rolle von Mary Redmayne ausgezeichnet performt. Bei ihnen kamen Gefühle und Emotionen glaubwürdig rüber und sie hielten das Stück mit wechselnden Identitäten und viel Situationskomik am Laufen.

Über die gesamte Spielzeit gibt es keinen Spannungsabfall, was der sehr guten schauspielerischen Leistung aller Akteure zu verdanken ist.

Durch die Jugendsprache und den Humor hat man keine Probleme, dem Stück zu folgen. Auch die klare Bühnensprache unterstützt diesen Punkt. Außerdem kann man sich so gut in Situationen der Figuren hineinversetzen, da sie sich zum Publikum öffnen und somit eine engere „Verbindung“ zum Publikum entsteht.

Nicht zu vergessen ist die „ebs-Band“ unter der Leitung von Jens-Uwe Kersten, welche einen großen Teil zur Unterhaltung beiträgt.  In wichtigen Situationen wird die Spannung der Krimi-Handlung instrumental unterstützt. Außerdem wurde mit dem Lied „Nachts im Nebel der Themse“, gesungen von Christina Agorastou, nicht nur eine gute Song-Wahl getroffen, sondern durch die Integration des Gesangs in das Bühnengeschehen die Grenze zwischen den Genres und AGs aufgehoben.

Das Bühnenbild und die Kostümierungen unterstützen wirksam die Handlung und die Charaktere. Das Bühnenbild ist vornehm und schlicht gehalten, was mit einer Schlosspension übereinstimmt. Ich bin mir sicher, dass es sehr lange gedauert hat, dies zu entwerfen und zu bauen, da man viele Details erkennen konnte.

Auch die Leistung der Techniker ist zu loben, welche das Licht immer perfekt an die Situationen angepasst und Effekte wie Nebel oder Sounds gut eingesetzt haben. Vielleicht könnte man beim nächsten Mal einzig das Mikrofon der klanglich beeindruckenden Sängerin (Lilli Grastorf) lauter aussteuern, damit sie nicht von den Bässen der Band übertönt wird.

Abschließend kann ich sagen, dass mir das Stück sehr gut gefallen hat und ich absolut positiv überrascht wurde. Mit so überzeugenden schauspielerischen Leistungen von den Akteuren in meinem Alter oder jünger habe ich nicht gerechnet. Dazu sollte noch erwähnt werden, dass sich die AG zusätzlich zum Unterricht getroffen hat, um uns so eine gute Vorstellung zu bieten. Somit kann ich den Besuch des Stückes auf jeden Fall weiterempfehlen, da die Story einen packt und man unbedingt wissen möchte, wie der Fall gelöst wird.

Überraschende Wendungen und der Humor tragen dazu bei, dass ich mir das Stück gern noch ein zweites Mal anschauen würde, obwohl ich jetzt das überraschende Ende schon kenne. Insgesamt hat man einfach gemerkt, wie viel Arbeit, aber auch Spaß und Leidenschaft in diesem Stück stecken. Und dies wurde an das Publikum weitergegeben. :)

Lennart Straube, 11C

Backstage (von Frau Dr. Kudla)

Fotos von der Premiere (u.a. von Jonas Voltmer u. Tomek Mzyk)

Aktuelles bei der ebs
image00001__10_.jpeg
Fröhliche Weihnacht überall – das Weihnachtskonzert an der ebs begeistert Eltern, Schüler und Freunde der Schule

Ein buntes Musik- und Theaterspektakel entführte das Publikum in verschiedenste Welten der Vor- und Weihnachtszeit. Direkt aus dem Kino (James Bond)...

Weiterlesen
6C6B5496-D6F5-46AF-B96C-E9E02197595C.jpeg
Zappenduster unter Tage

Exkursion ins Ruhrgebiet der Erdkundekurse des 13. Jahrgangs

Weiterlesen
projektwoche-abs-hannover.PNG
Natur, Umweltschutz, Nachhaltigkeit

Im Rahmen der Projektwoche unter dem Motto „Natur, Umweltschutz, Nachhaltigkeit“  an der Elsa-Brändström-Schule Hannover hat der Politik-Wirtschaft...

Weiterlesen
6_Wanderung_Frioul_Insel.JPG
Austauschfahrt nach Frankreich - Marseille

Salut, alle zusammen!

Ça va?

Also eins können wir euch verraten, uns ging es hervorragend, nachdem wir von einem tollen Schüleraustausch Mitte...

Weiterlesen
TELC – Spanisch-Zertifikat

Am 08.07.20222 war es soweit. 8 Schüler:innen der EBS stellten sich im Landesverband der VHS den unterschiedlichen Prüfungsformaten für das...

Weiterlesen
20220704_122122.jpg
Gleich drei PreisträgerInnen auf Landesebene beim diesjährigen Big Challenge Wettbewerb

Dieses Jahr konnten wir gleich drei TeilnehmerInnen unserer Schule zu einem hervorragenden Ergebnis beim europaweiten Englisch-Wettbewerb "The Big...

Weiterlesen
IMG_3344.JPG
Die Voll-Power Schultour an der EBS

Am Dienstag den 21.06.2022 fand an unserer Schule in Kooperation mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung die Voll-Power Schultour für...

Weiterlesen
ebs-Band_mit_der_Landtagspräsidentin.jpg
Fulminanter Auftritt der ebs-Band beim Tag der Niedersachsen

Applaus, Applaus und noch mehr Applaus!

Den gab es für die ebs-Band bei ihrem großen Auftritt ,,Verfassung in Concert" am 11. Juni vor dem...

Weiterlesen
Siegergarten_5c_I.jpg
5c gewinnt den ersten Gartenwettbewerb an der EBS

Die Klassengärtchen im P-Trakt gibt es schon lange, gegärtnert wurde darin allerdings eher unregelmäßig. Mit dem Gartenwettbewerb hat sich dies...

Weiterlesen